Angebote zu "Frauen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Männer sind so - Thomas Godoj
7,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Warum ziehen Männer ihren Pullover so komisch aus? Warum sind Männer untreu? Warum reden Männer nicht über Probleme? Ausgehend von seinem erfolgreichen Song Männer sind so hat der Musiker Thomas Godoj einige Frauen gefragt, was sie an Männern nicht verstehen. Die witzigsten, besten und überraschendsten Fragen beantwortet er in diesem Buch. Bzw. er lässt sie beantworten - von verschiedenen Männertypen, die es ihm erlauben, aufs Unterhaltsamste in Klischees zu baden. Was der Macho, der Professor, der Frauenversteher und der Schwule beizutragen haben zur Entschlüsselung des Mysteriums Mann, lesen Sie auf 128 witzigen und kurzweiligen Seiten. Thomas Godoj, Musiker aus Leidenschaft und in seinem früheren Leben der eigenwilligste Sieger, den es bei Deutschland sucht den Superstar,je gab, lebt mit seiner Familie in Recklinghausen.

Anbieter: reBuy
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Unsere allerschönste Ecke: Die Halde anne Kötte...
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vorwort: Unsere allerschönsten Ecken Harter Dialekt, seltsamer Zungenschlag, sanftes Herz auf den Lippen; Männer in Feinripp, Frauen mit Röllekes im Haar, Kinder mit dreckigen Gesichtern; Halden und Köttelbecken. Ruhrgebiet ist ungezähmt, wild; für Fremde verwirrend, widersprüchlich; es wimmelt. Dem ganz besonderen Charme unserer allerschönsten Ecken erliegen meist nur die, die hier aufgewachsen sind. Ruhrgebiet verändert sich. Mit den letzten Pütts werden nach 2019 auch die 'aktiven' Bergehalden verschwinden. Oft werden sie als landschaftsprägende Bauwerke an Emscher, Ruhr, Lippe und Rhein erhalten bleiben, werden zu touristischen Ausflugszielen, zu 'Höhepunkten' im wahrsten Sinne des Wortes. Wie es einige schon in der Gegenwart sind: Auf der Halde Rheinpreussen nahe Moers wird die Nacht erhellt durch 'Das Geleucht', eine riesengrosse historische Grubenlampe; auf der Halde Hoheward erwartet den Besucher zwischen Herten und Recklinghausen in 152 Metern Höhe eine Horizontal-Sonnenuhr mit einem Obelisken. Auch die Köttelbecken werden nach und nach verschwinden; sie werden durch unterirdische Abwasserkanäle ersetzt, erhalten ihr natürliches Bett zurück, ähnlich wie ihre 'Stiefmutter', die Emscher; deren Renaturierung wurde in den 80er Jahren begonnen, soll um das Jahr 2020 abgeschlossen sein. Die Emscher wird dann keine Kloake, kein Abwasserkanal mehr sein, sondern gleichrangig neben Lippe, Ruhr und Rhein stehen, und vielleicht können unsere Kinder und Enkel sogar wieder das tun, was unsere Gross- und Urgrossväter mit Musse getan haben: am grünen Emscherufer sitzen und nach Aalen und Hechten fischen. Ruhrgebiet verändert sich. Das schmutzige Grau, über Jahrzehnte seine Gesichtsfärbung, soll ihm abgeschminkt werden; inzwischen kommen sogar Touristen, um 'die grüne Region' zu besichtigen. – Unser Ruhrgebiet verändert sich, verliert dabei einige seiner Ecken und Kanten. Hoffentlich nicht alle; auf dass es nie so schön geschminkt sein wird wie eine Bodensee-Region, eine Märkische Schweiz oder wie Oberbayern und all die anderen Verwechselbaren; unser Ruhrgebiet muss genauso bleiben wie die Menschen hier sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Unsere allerschönste Ecke: Die Halde anne Kötte...
9,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Vorwort: Unsere allerschönsten Ecken Harter Dialekt, seltsamer Zungenschlag, sanftes Herz auf den Lippen; Männer in Feinripp, Frauen mit Röllekes im Haar, Kinder mit dreckigen Gesichtern; Halden und Köttelbecken. Ruhrgebiet ist ungezähmt, wild; für Fremde verwirrend, widersprüchlich; es wimmelt. Dem ganz besonderen Charme unserer allerschönsten Ecken erliegen meist nur die, die hier aufgewachsen sind. Ruhrgebiet verändert sich. Mit den letzten Pütts werden nach 2019 auch die 'aktiven' Bergehalden verschwinden. Oft werden sie als landschaftsprägende Bauwerke an Emscher, Ruhr, Lippe und Rhein erhalten bleiben, werden zu touristischen Ausflugszielen, zu 'Höhepunkten' im wahrsten Sinne des Wortes. Wie es einige schon in der Gegenwart sind: Auf der Halde Rheinpreußen nahe Moers wird die Nacht erhellt durch 'Das Geleucht', eine riesengroße historische Grubenlampe; auf der Halde Hoheward erwartet den Besucher zwischen Herten und Recklinghausen in 152 Metern Höhe eine Horizontal-Sonnenuhr mit einem Obelisken. Auch die Köttelbecken werden nach und nach verschwinden; sie werden durch unterirdische Abwasserkanäle ersetzt, erhalten ihr natürliches Bett zurück, ähnlich wie ihre 'Stiefmutter', die Emscher; deren Renaturierung wurde in den 80er Jahren begonnen, soll um das Jahr 2020 abgeschlossen sein. Die Emscher wird dann keine Kloake, kein Abwasserkanal mehr sein, sondern gleichrangig neben Lippe, Ruhr und Rhein stehen, und vielleicht können unsere Kinder und Enkel sogar wieder das tun, was unsere Groß- und Urgroßväter mit Muße getan haben: am grünen Emscherufer sitzen und nach Aalen und Hechten fischen. Ruhrgebiet verändert sich. Das schmutzige Grau, über Jahrzehnte seine Gesichtsfärbung, soll ihm abgeschminkt werden; inzwischen kommen sogar Touristen, um 'die grüne Region' zu besichtigen. – Unser Ruhrgebiet verändert sich, verliert dabei einige seiner Ecken und Kanten. Hoffentlich nicht alle; auf dass es nie so schön geschminkt sein wird wie eine Bodensee-Region, eine Märkische Schweiz oder wie Oberbayern und all die anderen Verwechselbaren; unser Ruhrgebiet muss genauso bleiben wie die Menschen hier sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot